Sulinger Straße
49088 Osnabrück

0541 / 16222
Sulinger Straße 449088 OsnabrückTel. 0541 / 16222 Termin buchen

Aligner Therapie

Was sind Aligner?

Aligner sind Zahnschienen, bestehen aus Kunststoff und liegen direkt den Zähnen an.

Um dies zu ermöglichen, sind sie mit einer Schichtdicke von etwa 0,75 Millimeter (mm) sehr dünn. Gerade aus ästhetischen Gründen kommen nur durchsichtige Kunststoffschienen als Zahnschienen zum Einsatz.
Meist bedarf es zur optimalen Zahnkorrektur mehrerer Sequenzen.

Jetzt Termin online vereinbaren

Wie funktionieren Aligner?

Aligner drücken sanft gegen die Zähne in Richtung der gewünschten Position. Dadurch schieben sich die Zähne mit der Zeit aus der Fehlstellung heraus, bis sie im Ober- und Unterkiefer eine symmetrische Anordnung erreichen und funktionsgerecht ineinandergreifen.

SureSmile – Unsichtbare Aligner

Kosten einer Alignerbehandlung

Die Behandlungskosten sind vom Schweregrad der Kieferanomalie und von der Ausprägung der Zahn-
fehlstellung sowie weiteren individuellen Faktoren abhängig. Beim Erstgespräch bekommt der Patient eine vorläufige Einschätzung der Kosten.

Vor Behandlungsbeginn bei der Krankenkasse informieren

Im Allgemeinen werden nur die Kosten der Korrektur ausgeprägter Fehlstellungen mittels festsitzender oder loser Zahnspangen von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Derzeit stellen Aligner und auch die Lingualtechnik ästhetische Lösungen dar. Ob eine Kostenübernahme bis zur Höhe einer herkömmlichen festen Klammer seitens der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) möglich ist, bleibt mit Ihrem zuständigen Krankenversicherer abzuklären.

Auch private Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten nur bei nachgewiesener Zahnfehlstellung

Fragen Sie uns nach einem individuellen Kostenvoranschlag. Mit diesem können Sie eine Kostenübernahme bei der Krankenkasse beantragen. Entscheidend für eine Übernahme der Kosten ist, ob die Versorgung mit Aligner im Leistungskatalog Ihrer privaten Krankenversicherung enthalten ist. Näheres regelt der Krankenversicherungsvertrag.

Dauer einer Alignertherapie

Die Dauer einer Therapie ist von Fall zu Fall verschieden. Sie wird von der anfänglichen Zahnfehlstellung bestimmt und bleibt während der gesamten Therapie von der Disziplin des Patienten beeinflussbar. Wird die Zahnschiene nicht regelmäßig und lange genug getragen, macht die Behandlung keinen Fortschritt und es dauert länger, bis das Therapieziel erreicht wird. Somit ist die Dauer individuell unterschiedlich.

Wie verhalte ich mich während der Therapie?

Die Empfehlungen für das Verhalten des Patienten während der Behandlung sind denkbar einfach. Es gilt, die empfohlenen Tragezeiten einzuhalten und die tägliche Mundhygiene sowie Reinigung der Kunststoffschienen nicht zu vernachlässigen.

Die Zahnfehlstellung ist wunschgemäß korrigiert. Bleibt das so?

Das Ergebnis einer Behandlung kann langfristig erhalten bleiben. Dafür ist es notwendig, die letzte Zahnschiene regelmäßig nach Anweisung des Fachzahnarztes zu tragen. Als Richtwert für diese letzte Phase der Tragedauer gelten mindestens sechs Monate. Optional kann das Ergebnis durch einen Retainer, einen Metalldraht, der hinten an den Frontzähnen fixiert wird, fixiert werden.

Welche Zahnfehlstellungen können korrigiert werden?

Korrigierbar bei über siebzig Prozent der Betroffenen sind:

  • Kreuzbiss und offener Biss
  • Engstände und Lücken
  • Gekippte Zähne

Mit einem Intraoral-Scanner wird die Zahnsituation erfasst. In unserer modernen Praxis ist kein Abdruck erforderlich.

Wir fertigen Bilder Ihrer Zahnsituation von vorne, von der Seite und von oben sowie unten an, um die Ausgangssituation mit dem Endergebnis zu vergleichen. Abschließend wird eine Übersichtsaufnahme (Röntgen) angefertigt.

Diese Schritte dienen dem Erstellen eines Behandlungsplans. Er dokumentiert die behandlungsbedürftige Zahnfehlstellung und zeigt nach Auswertung und Beurteilung der Zahnfehlstellung und Kieferanomalie, ob mit Aligner eine Korrektur zu erzielen ist. Mihilfe bildgebender, dreidimensionaler Computertechnologie sehen Sie die korrigierte Zahnstellung als Therapieziel virtuell am Bildschirm.

Jetzt online Termin vereinbaren

Termin buchen

oder telefonisch unter 0541 / 16222

Vor- und Nachteile von Alignern

  • Unkompliziert in der Anwendung
  • Das Herausnehmen und Einsetzen der Kunststoffschienen funktioniert nahezu mühelos.
    Aligner sind einfach mit Zahnbürste und Zahncreme zu reinigen.
  • Hohe Anforderungen an Therapietreue und Disziplin der Patienten
  • Aligner stellen im Gegensatz zu festsitzenden kieferorthopädischen Apparaturen höhere
    Anforderungen an die Therapietreue und Disziplin der Patienten. Das ausreichende Tragen
    der herausnehmbaren Zahnschienen ist für den Behandlungsfortschritt unabdingbar.

Überzeugen Sie sich – SureSmile Aligner

Haben Sie noch Fragen?
Jetzt online Termin vereinbaren

Termin buchen

oder telefonisch unter 0541 / 16222

Unsere unverbindliche Beratung

Gerne berate ich Sie in unserer Praxis zu den Möglichkeiten der Aligner Therapie. Gemeinsam bewerten wir Ihre Zahnsituation und besprechen Ihre Wünsche. Uns ist es wichtig, dass Sie am Ende mit dem Ergebnis ebenso zufrieden sind wie wir.

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Termin online vereinbaren

Schmerzfrei und unsichtbar

Die transparenten Schienen bieten den Vorteil einer schmerzfreien Behandlung. Sie fallen zudem beim Tragen kaum auf und führen im Beruf und Alltag zu wenigen Einschränkungen. Zu festsitzenden oder losen Zahnspangen stellen die transparenten Zahnschienen eine Alternative dar, sofern die Ausprägung der Gebissanomalie nicht zu stark ist und genügend geeignete Zähne vorhanden sind. Sowohl die Behandlung von Erwachsenen als auch Jugendlichen über fünfzehn Jahren ist möglich.

Für Ihre Zahngesundheit.

Dr. Marc Lamek und Kollegen sind fachlich umfassend qualifiziert. Dr. Lamek verfügt über die Tätigkeitsschwerpunkte Implantologie und Endodontie.

Implantologen
in Osnabrück auf jameda
Zahnärzte
in Osnabrück auf jameda
Ästhetische Zahnmediziner
in Osnabrück auf jameda