zurück
Ihr Zahnarzt 2x in Osnabrück
Zahnarzt Osnabrück Behandlung Zahnmedizin im Grünen / im Zentrum

Wurzelkanalbehandlung

Der Begriff „Endodontie“ setzt sich zusammen aus dem Wort für innen (= endo) und dem Wort für Zahn (= dont) und beschreibt die Behandlung des Wurzelkanals.

Um marktote Zähne erhalten zu können, müssen sie vor einer Wurzelfüllung von innen bakterienfrei sind. Eine Bakterieninfektion des Wurzelkanalsystems führt sonst zu versteckten Entzündungen. Der endodontische Eingriff bei uns besteht aus einer Säuberung und dreidimensionalen Abdichtung des Kanalsystems. Nur so wird eine erneute Besiedlung des Kanalsystems mit Bakterien vermieden.

Zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt

Dr. Lamek verfügt über den zertifizierten Tätigkeitsschwerpunkt Endodontie – er ist daher besonders qualifiziert für Behandlungen der Wurzelkanäle.

Dentalmikroskop: Endodontie unter optimaler Vergrößerung

Die besondere Herausforderung bei endodontischen Behandlungen sind die vielen kleinen Kanälchen, die vom Wurzelkanal abgehen. Mit bloßem Auge und selbst mit einer vergrößernden Lupenbrille sind sie kaum zu sehen. Gerade hier setzen sich die Keime ab. Man kann jedoch nur das behandeln, was man sieht!

Um daher auch Ihre allerfeinsten Wurzelkanäle unter Sicht reinigen zu können und Bakterienfreiheit zu ermöglichen, benutzen wir in unserer Praxis ein Dentalmikroskop bzw. OP-Mikroskop.

Die Erfolgsquote von Wurzelkanalbehandlungen kann durch den Einsatz eines Dentalmikroskops auf über 90 Prozent gesteigert werden. Ohne diese Wahlleistung liegt sie im Normalfall bei 35 bis 40 Prozent.

Revisionsbehandlung

In manchen Fällen stellen sich bereits vorhandene Wurzelfüllungen als unzureichend oder undicht heraus. Nach einer Wurzelbehandlung oder auch Jahre später bekommen Sie erneut Schmerzen am "toten" Zahn. Die Gründe hierfür können sein, dass Kanäle übersehen oder nicht ausreichend gesäubert wurden oder dass die Reinigung des Wurzelkanals aufgrund einer komplexen Kanalanatomie zu gering war.

Auch hier ist das Dentalmikroskop eine wertvolle Unterstützung. Mit einer sogenannten Endo-Revision müssen die Wurzelfüllungen entfernt und erneuert werden.